Bayerisches Psychiatrie Kranken-Hilfe-Gesetz

In Bayern hat die CSU für Aufregung mit dem Bayerischen Psychiatrie Kranken-Hilfe-Gesetz (BayPsychPHG) gesorgt, das alle Patient*innen in der Psychiatrie wie forensische Patient*innen behandeln wollte. Dagegen formierte sich Widerstand nicht nur in Fachkreisen.

Der DBSH Landesverband unterstützt die Forderungen des Aktionsbündnisses und ist nun Mitglied im Bündnis.

Am 5. Juni soll der neue Entwurf in erster Lesung in den Landtag eingebracht werden.

Dir Forderungen des Bündnisses finden Sie hier https://www.dgppn.de/_Resources/Persistent/75eea34a23df2dd24d6a2a24cae885cb3dc65091/Stellungnahme%20Aktionsb%C3%BCndnis%20zum%20BayPsychKHG.pdf

(Beitrag erstellt: JF)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Archive
Impressum

DBSH
Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.
Landesverband Bayern

Anschrift:

Katja Matschke
- Landesgeschäftstelle DBSH -
Fliederweg 18
85417 Marzling
Tel: 08161/140 145
Fax: 08161/140 145
email: lgst@dbsh-bayern.de

1. Vorsitzender
Dr. Winfried Leisgang
w.leisgang@dbsh-bayern.de

2. Vorsitzende:
Helene Bartels
h.bartels@dbsh-bayern.de

DBSH - Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.
Michaelkirchstraße 17/18
10179 Berlin
vertretungsberechtigter Vorstand:
1. Vorsitzender: Michael Leinenbach
2. Vorsitzende: Gabriele Stark-Angermeier
Sitz: Berlin – Amtsgericht Charlottenburg – Aktenzeichen: VR 27710