Zehn Jahre Bologna – Politik gelobt Besserung

Zehn Jahre Bologna – Politik gelobt Besserung

Die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen erhielt viel Kritik. Nun wollen die Politiker das System korrigieren und den Studierenden mehr Gehör verschaffen.

Studenten in der Humboldt Universität Berlin: Viele Studierende sind mit dem Bachelor- und Mastersystem unzufrieden

Die Bologna-Reform mit der Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge trieb im vergangenen Jahr die Studenten in vielen Ländern Europas auf die Straße. Besonders heftig waren die Proteste in Deutschland und Österreich. Auf zwei Konferenzen in Wien und Budapest wollen die Wissenschaftsminister von 46 Staaten an diesem Donnerstag und Freitag Besserung geloben. Die „kritischen Stimmen“ von Studierenden und Lehrpersonal sollen künftig stärker Gehör finden, wenn es darum geht, den europäischen Hochschulraum weiterzuentwickeln.
Anzeige

„Der Bologna-Prozess missinterpretiert und von den Regierungen als Sparmodell missbraucht“ – lautet heute vielfach … weiter lesen:

http://www.zeit.de/studium/hochschule/2010-03/bologna-studium-europa

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Archive
Impressum

DBSH
Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.
Landesverband Bayern

Anschrift:

Katja Niesert-Matschke
– Landesgeschäftstelle DBSH –
Pfarrgasse 12
85417 Marzling
Tel: 08161/140 145
Mobil: 0178 400 66 52
email: lgst@dbsh-bayern.de

1. Vorsitzender
Detlef Rüsch
d.ruesch@dbsh-bayern.de

2. Vorsitzende:
Helene Bartels
h.bartels@dbsh-bayern.de

DBSH – Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.
Michaelkirchstraße 17/18
10179 Berlin
vertretungsberechtigter Vorstand:
1. Vorsitzender: Michael Leinenbach
2. Vorsitzende: Gabriele Stark-Angermeier
Sitz: Berlin – Amtsgericht Charlottenburg – Aktenzeichen: VR 27710

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen